Landsmannschaft Vitebergia Halle (Saale) im Coburger Convent

Du studierst in Halle und möchtest uns kennenlernen?
Komm vorbei…!

Was ist los am:

  1. Montag 25
  2. Dienstag 26
  3. ###WEDNESDAY 27
  4. Donnerstag 28
  5. Freitag 29
  6. Samstag 30
  7. Sonntag 1
  8. Montag 2
  9. Dienstag 3
  10. ###WEDNESDAY 4
  11. Donnerstag 5
  12. Freitag 6
  13. Samstag 7
  14. Sonntag 8
  15. Montag 9
  16. Dienstag 10
  17. ###WEDNESDAY 11
  18. Donnerstag 12
  19. Freitag 13
  20. Samstag 14
  21. Sonntag 15
  22. Montag 16
  23. Dienstag 17
  24. ###WEDNESDAY 18
  25. Donnerstag 19
  26. Freitag 20
  27. Samstag 21
  28. Sonntag 22
  29. Montag 23
  30. Dienstag 24
  31. ###WEDNESDAY 25
  32. Donnerstag 26
  33. Freitag 27
  34. Samstag 28
  35. Sonntag 29
  36. Montag 30
  37. Dienstag 31
  38. ###WEDNESDAY 1
  39. Donnerstag 2
  40. Freitag 3
  41. Samstag 4
  42. Sonntag 5
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren…

Aktivenwochenende 26.10.2012 - 28.10.2012

Das Aktivenwochenende  begann am 26.10.2012 mit dem Besuch des Eishockeyspiels zwischen den Saale-Bulls und Jonsdorf , welches die Heimmannschaft mit 7:2 gewann. Trotz der

arktischen Temperaturen, konnten wir uns mit Bier und Glühwein bei Laune halten und  das spannende Spiel genießen.

Anschließend gingen wir zum ATV Gothia, um unsere Fahne mit zwei Kästen Bier auszupauken.

Als wir das mehr oder minder erfolgreich absolviert hatten, gingen wir  zurück auf das Haus und ließen den gelungenen Abend in fröhlicher Stimmung ausklingen.

 Am nächsten Morgen hatten wir uns zu einer Partie Poker getroffen und spielten mehrere Stunden bei gleichzeitigem Biergenuss. Am Abend schauten wir noch einen Film. Wir mussten unsere Kräfte schließlich für den nächsten Tag schonen.

 Denn die eigentliche Anstrengung begann erst am Sonntag, als wir uns mit ausreichend Bier auf den Weg zur Jahnhöhle machten. Obwohl die Mehrheit erst nicht begeistert  von der Vorstellung war, bei herbstlichen Temperaturen etwa 5km an der Saale entlang zu wandern, bereuten wir es am Ende nicht. Denn die Aussicht von den Klausbergen über der Höhle war wirklich atemberaubend.  Anschließend  kehrten wir noch in den „Krug zum grünen Kranze “ ein, um bei anregenden Gesprächen und ein wenig Gerstensaft das gelungene Aktivenwochenende ausklingen zu lassen.

 

Mit Wittenberger Grüßen

aF Heistermann  Z!

comments powered by Disqus