Landsmannschaft Vitebergia Halle (Saale) im Coburger Convent

Du studierst in Halle und möchtest uns kennenlernen?
Komm vorbei…!

Was ist los am:

  1. Montag 30
  2. Dienstag 31
  3. ###WEDNESDAY 1
  4. Donnerstag 2
  5. Freitag 3
  6. Samstag 4
  7. Sonntag 5
  8. Montag 6
  9. Dienstag 7
  10. ###WEDNESDAY 8
  11. Donnerstag 9
  12. Freitag 10
  13. Samstag 11
  14. Sonntag 12
  15. Montag 13
  16. Dienstag 14
  17. ###WEDNESDAY 15
  18. Donnerstag 16
  19. Freitag 17
  20. Samstag 18
  21. Sonntag 19
  22. Montag 20
  23. Dienstag 21
  24. ###WEDNESDAY 22
  25. Donnerstag 23
  26. Freitag 24
  27. Samstag 25
  28. Sonntag 26
  29. Montag 27
  30. Dienstag 28
  31. ###WEDNESDAY 29
  32. Donnerstag 30
  33. Freitag 31
  34. Samstag 1
  35. Sonntag 2
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren…

Vortragsabend zum Thema „Kernkraft aus physikalischer, medizinischer und politischer Sicht

Am Abend des 11.11. fanden sich ab 20 Uhr diverse Bundesbrüder adH ein, um ihren Wissensstand zum Thema Kernkraft zu erweitern.

Zu Beginn sprach Bbr. Peter über die physikalischen Aspekte der Kernkraft.

Er wiederholte kurz die Grundlagen der Kernspaltung und die physikalischen Prozesse die währenddessen ablaufen, um dann im Hauptteil seines Referates verschiedene Reaktortypen detailliert vorzustellen. Dabei ging er auch auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Reaktoren ein.

Am Ende seines Vortrages präsentierte er den Zuhörern noch Reaktoranlagen die zukünftig genutzt werden könnten und ging auch auf den Sicherheitsaspekt bei Atomkraftwerken ein. Dies war aufgrund der aktuellen gesamtgesellschaftlichen Diskussion zum Thema Atomausstieg sowohl informativ als auch interessant.

Im Anschluss referierte Bbr. Garbe über die medizinischen Aspekte der Kernkraft.

Er beschrieb die Auswirkung von Strahlung auf den Menschen, den Krankheitsverlauf bei einer Verstrahlung und die Veränderungen die bei dieser im menschlichen Körper stattfinden. Außerdem ging er auf  Heilungs- und Regenerationsmöglichkeiten ein.

Nun war der naturwissenschaftlich-medizinische Teil des Abends beendet, da aF Schäfer seinen Vortrag zur Kernkraft aus politisch-historischer Sicht hielt.

Hierbei konzentrierte er sich insbesondere auf die friedliche Nutzung von Kernkraft in Deutschland. Er gab einen Überblick über die gesamtgesellschaftliche und parteipolitische Meinung zur Atomkraft im Wandel der Zeit, das Aufkommen der Anti-Atomkraft-Bewegung und die Veränderungen die es in den letzten 10-20 Jahren zum Thema Kernkraft gab.

Nach den Vorträgen gab es bei einem gemütlichen Bier sowie einer guten Pfeife, durchaus angeregte Diskussionen zum Thema. So endete dann ein sehr interessanter und zugleich amüsanter Abend.

Mit Wittenberger Grüßen
aF Paul Herbert Z!