Landsmannschaft Vitebergia Halle (Saale) im Coburger Convent

Du studierst in Halle und möchtest uns kennenlernen?
Komm vorbei…!

Was ist los am:

    Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren…

    Die verschiedenen Arten von Studentenverbindungen

    Die Studentenverbindungen in der Bundesrepublik und Österreich können in zwei Grundgruppen eingeteilt werden: die mensurfechtenden und die nichtfechtenden Verbände. Die Verbindungen unseres Dachverbandes, also des Coburger Convents (CC), und auch die Corps (KSCV und WSC) verlangen von ihren Mitgliedern das Antreten zu einer Mensur. In der Deutschen Burschenschaften (DB) sind sowohl pflichtfechtende als auch fakultativ schlagende Verbindungen organisiert. Unter den nichtschlagenden Verbänden sind die bekanntesten der CV und der KV.

    Die Burschenschaften beziehen politisch Stellung. Der Coburger Convent und die Corps hingegen stellen ihren Mitgliedern eine parteipolitische Betätigung und ihre Zielrichtung frei. Sie beschränken sich auf die wertfreie, umfassende Information der Mitglieder und fördern deren eigene Willensbildung. Eine parteipolitische Einvernahme lassen die Statuten der Verbände nicht zu, sie widerspräche zudem dem postulierten Toleranzgebot.

    Andere Studentenverbindungen in Halle (Saale)

    • Corps Borussia (KSCV)
    • Corps Palaiomarchia (KSCV)
    • Corps Guestphalia Halle (KSCV)
    • Sängerschaft Fridericiana i.d. DS
    • Halle-Leobener Burschenschaft Germania (DB)
    • ATV Gothia
    • VdSt Halle-Wittenberg (VVDST)
    • K.d.St.V. Rheno-Saxonia Köthen zu Halle (CV)
    • Dt.St.V. Saxo-Ascania Hallensis
    • Hallenser Wingolf